Workshop-Programm 2019

In 112  Workshops - jeweils acht parallel - präsentieren die Aussteller exklusiv ihre Forschungsthemen und Angebote dem Fachpublikum. Im Mittelpunkt der Workshops stehen dabei Themen wie: Künstliche Intelligenz | Big Data & Analytics | Agile Research | Communities | Implizite Ansätze | Kundenzufriedenheit | Markenführung | Best Practices | Branchen und Zielgruppen | Qualitative Marktforschung

Der Eintritt ist für Messe-Besucher kostenfrei. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Präsentationen aus Workshops der vergangenen Jahre zum kostenlosen Download finden Sie hier.

Im Folgenden finden Sie alle Workshops alphabetisch nach Anbieter geordnet. Für Einzelheiten (Erläuterungstext, Präsentatoren, Zeit und Ort) klicken Sie auf den Titel. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, sich die Workshops nach Themen anzeigen zu lassen.
icon

Workshop-Stundenplan 2019 (geordnet nach Zeiten und Räumen)

Download PDF

Vortragssprache: Deutsch
In klassischen Online-Panels wird den Teilnehmern vor allem Geld als Anreiz geboten – ein extrinsischer Motivator, der langfristig dazu verleitet, mit möglich wenig Arbeit möglichst viel Geld verdienen zu wollen. Folgen sind Speeding, One-Lining, schlechte Freitexte und unehrliche Antworten – also schlechte Datenqualität. Mit einem Fokus auf Community, Gamification und Meinungsaustausch spricht Appinio die intrinsische Motivation der Teilnehmer an, die somit gern an Umfragen teilnehmen.
Präsentiert von: Louise Leitsch - Research Consultant
Ausstellerinformationen
Vortragssprache: Deutsch
Welche rationalen und emotionalen Faktoren beeinflussen B2B-Einkäufer bei der Anbieterwahl? In zahlreichen Projekten für führende B2B-Marken, sowie in unserer aktuellen Studie unter 2.000 B2B-Entscheidern haben wir festgestellt: Auf allen Touchpoints der Customer Journey spielen jeweils unterschiedliche Emotionen eine entscheidende Rolle. In unserem Vortrag zeigen wir auf, wie Sie den Entscheidungsprozess mit Hilfe der Marktforschung sichtbar machen und Ihre Kommunikation effektiver gestalten.
Präsentiert von: Claudia Knod - General Manager Germany
Ausstellerinformationen
Vortragssprache: Deutsch
Nicht immer resultieren Werbekontakte gleich in einem Kauf! Daher sind klassische Werbewirkungsparameter wie Bekanntheit, Werbeerinnerung oder Markensympathie in der Zielgruppe noch immer von Bedeutung. Die Omnicom Media Group Schweiz hat mit der Technologie und den Panels von Bilendi ein Produkt entwickelt, mit dem Werbetreibende Erfolg oder Misserfolg von Kampagnen schnell und kosteneffizient messen und für die Zukunft prognostizieren können.
Präsentiert von: Michael Selz - Director Insight & Strategy, Omnicom Media Group Schweiz AG; Andreas Knappstein - Director DACH, Bilendi GmbH
Ausstellerinformationen
Vortragssprache: Deutsch
BiSigma hat sich zur Aufgabe gemacht, Lösungen im Bereich Marketing anzubieten, um Handlungsempfehlungen auf Basis gesicherter Neuromarketingerkenntnisse geben zu können. In unserem Workshop zeigen wir die unterschiedlichen Möglichkeiten, die es heute gibt, implizite Messungen in Projekte zu integrieren und durch deren Erkenntnisse fundierte Antworten auf die Fragestellungen der Kunden geben zu können. Einige der Lösungen stellen wir live vor, z.B. Eye-Tracking, VR, EDA, EMG, NIRS oder EEG.
Präsentiert von: Jürgen Bluhm - Eye-Tracking Berater; Dr. Achim Hornecker - Berater physiologische Signale
Ausstellerinformationen
Vortragssprache: Englisch
More than 60% of people prefer to answer surveys on mobile devices, and mobile often the only way to interact with younger people or people in emerging markets. But the insights industry is struggling with this changing environment. In this workshop, we'll cover topics around sample, survey and data quality - to prepare your organisation to connect with your customers at scale.
Präsentiert von: Niklas Anzinger - Strategic Insights Lead
Ausstellerinformationen
Vortragssprache: Deutsch
Studien zu Online Shoppingverhalten müssen Experience und Einflüsse auf Kaufentscheidungen abdecken. Expertise in UX und klassischer Shopper Forschung können dafür ideal kombiniert werden und noch bessere Insights liefern.
Präsentiert von: Felix Metger - Unit Lead Shopper Experience Research
Ausstellerinformationen
Vortragssprache: Deutsch
Qualitative digitale Methoden, unterstützt von Künstlicher Intelligenz, erobern die Marktforschung. Ein Team aus GapFish, Mediengruppe RTL, pangea labs und der HTW Berlin haben Fragen der Werbeforschung mit neuen Methoden der Marktforschung kombiniert. Die Studie analysiert die Wirkung von unterschiedlichen Werbeformaten mit Hilfe von Voice-Fragetypen, die im Hintergrund über KI-Verfahren Emotionen messen können.
Präsentiert von: Malte Freksa - Chief Digital Officer; Prof. Dr. Holger Lütters - Dozent - HTW Berlin; Sandra Vitt - Senior Projektleiterin Werbewirkungsforschung, Mediengruppe RTL
Ausstellerinformationen
Vortragssprache: Deutsch
Artificial Intelligence, digitale Sprachassistenten, Geo-Location sowie die zunehmende Automatisierungen ganzer Wertschöpfungsketten verändern die Wirtschaftslandschaft. Bisher war die deutsche Marktforschungsbranche langsam in der Adaption neuer Technologien. Gleichzeitig nehmen die Bedrohungen durch neue dynamische “Player” zu. In dieser B2B-Studie wurde zum dritten Mal mit Unterstützung von Research&Results, Planung&Analyse und BVM Marktforscher zu ihrer Brancheneinschätzung befragt.
Präsentiert von: Malte Freksa - Chief Digital Officer; Oliver Tabino - Founder & Managing Director, Q | Agentur für Forschung GmbH; Prof. Dr. Holger Lütters - Dozent - HTW Berlin
Ausstellerinformationen
Vortragssprache: Deutsch
Qualitative digitale Methoden, unterstützt von Künstlicher Intelligenz, erobern die Marktforschung. Ein Team aus GapFish, Mediengruppe RTL, pangea labs und der HTW Berlin haben Fragen der Werbeforschung mit neuen Methoden der Marktforschung kombiniert. Die Studie analysiert die Wirkung von unterschiedlichen Werbeformaten mit Hilfe von Voice-Fragetypen, die im Hintergrund über KI-Verfahren Emotionen messen können.
Präsentiert von: Malte Freksa - Chief Digital Officer; Prof. Dr. Holger Lütters - Dozent - HTW Berlin
Ausstellerinformationen
Vortragssprache: Deutsch
Immer online. Von Medien, Marken und Influencern umgeben – und dennoch schwer zu erreichen … Wo und wie ist digitale Kommunikation für Gen Z relevant? Zur Beantwortung dieser Fragen beleuchten Patricia Blau und Tina Choi-Odenwald zunächst die Psychographie von Gen Z auf Basis der GIM-Gesellschaftsstudie "Wie tickt Deutschland". Von der gesellschaftlichen Meta-Ebene geht es dann in den Zoom: behavioral tracking vermittelt Einblicke in exemplarische digital-mediale Profile.
Präsentiert von: Patricia Blau - Corporate Director; Tina Choi-Odenwald - Senior Research Manager
Ausstellerinformationen
Vortragssprache: Deutsch
Die Aufgabenstellungen in der Marktforschung werden immer anspruchsvoller - die Analysetools entsprechend komplexer. Klassische Methoden stoßen häufig an ihre Grenzen. In diesem Workshop werden innovative Tools vorgestellt, die für die Anforderungen der Marktforscher maßgeschneidert sind. Durch ihre einfache Bedienbarkeit können sie auch ohne tiefgreifende statistische Expertise angewendet werden. Neue Ansätze ermöglichen Analysen, die bisher aufgrund ihres Zeitbedarfs undurchführbar waren.
Präsentiert von: Prof. Dr. Heiko Schimmelpfennig - Projektleiter Data Sciences; Torsten Bausch - Entwickler Data Sciences
Ausstellerinformationen
Vortragssprache: Deutsch
Was haben Chamäleons und Marktforscher gemeinsam? Beleuchten Sie gemeinsam mit uns die unterschiedlichen Erhebungs- und Rekrutierungsmethoden CATI, CAWI und Social Media Recruiting anhand einer Fallstudie.
Präsentiert von: Christine Albrecht - Managing Director
Ausstellerinformationen
Vortragssprache: Deutsch
Ist die Markt- und Meinungsforschung nur noch für Trends zuständig oder darf man zukünftig auch Fakten erwarten? Was können neue Erhebungsmethoden, wie zum Beispiel ein Riversampling leisten? Ist online = online oder vielleicht sogar das neue CATI? Herr Dr. Liljeberg erläutert auf Basis einer Eigenstudie die Methodendiskussion in der Markt- und Meinungsforschung.
Präsentiert von: Dr. Holger Liljeberg - Geschäftsführer
Ausstellerinformationen
Vortragssprache: Deutsch
Konsumenten lügen. Nicht bewusst aber vor allem dann, wenn sie explizit nach ihren Kaufmotiven oder Kaufwünschen befragt werden. Lügen haben allerdings kurze Beine, daher helfen implizite Messmethoden unbewusste Kauftreiber messbar zu machen und wahre Motive und Einstellungen aufzuzeigen. In diesem Workshop zeigen wir Ihnen die besten impliziten Methoden, die sich in der betrieblichen Praxis bewährt haben, mit praktischen Anwendungen rund um Markenwahrnehmung, Produktgestaltung und Werbewirkung
Präsentiert von: Mag. Panorea Kaskani - Neuromarketing Consultant
Ausstellerinformationen
Vortragssprache: Deutsch
Im Supermarkt werden Entscheidungen in Sekunden getroffen. Das Verständnis dieser Prozesse ist elementar für eine erfolgreiche Marken-, Produkt- und Preisgestaltung. Die Komplexität der Kaufsituation valide abzubilden und zu messen, ist eine methodische Herausforderung. Wir zeigen, wie Sie durch den Einsatz von Shelf Conjoint, impliziter Reaktionszeitmessung und preispsychologischen Modellen ein umfassendes Verständnis über den Kaufprozess am POS erhalten und Ihre Produkte optimal positionieren.
Präsentiert von: Sören Scholz - CEO
Ausstellerinformationen
Vortragssprache: Deutsch
Um die Bedeutung von Mode und Medien auf das Leben junger Frauen (18-25 J.) genauer zu verstehen, haben ABOUT YOU und Ipsos zwei interaktive Methoden kombiniert: Im ersten Schritt tauchten wir via Ipsos „AppLife“ in den Kleiderschrank und die Gedankenwelt der Teilnehmerinnen ein, um ein besseres Bild dieser Zielgruppe zu bekommen. Danach folgte die spielerische Methode „Journey Pathfinder“, in welcher die Teilnehmerinnen ihre einzelnen Customer Journeys zum Thema Mode grafisch rekonstruierten.
Präsentiert von: Anna Steinleitner - Senior Research Executive, Ipsos GmbH; Kristin Driemeier - Junior Project Manager Market Research, ABOUT YOU GmbH
Ausstellerinformationen
Vortragssprache: Deutsch
Proteinriegel, Body Lotion, Männer-Rasierer – heutige Produkte sollen faszinierende Sinneserlebnisse liefern, Marken multisensual zum Leben erwecken. Sensorische Produktforschung begleitet Hersteller auf dem Weg dorthin – und unterscheidet sich dabei deutlich von der klassischen Marktforschung: Spezielle Testfacilities, Prozeduren und Sensory Marketing Research-Methoden sowie umfangreiches verhaltensökonomisches Wissen bilden das Rüstzeug, mit dem die erfolgreichsten Marken ihre Produkte testen.
Präsentiert von: Joachim Haag - Managing Director
Ausstellerinformationen
Vortragssprache: Deutsch
Entscheidungen über Kampagnenlaufzeiten, Mediakanäle und Kampagnenbotschaften müssen immer schneller und unter wachsender Unsicherheit getroffen werden. Zugleich liegen immer mehr Daten vor. Häufig sind diese Daten aber nicht miteinander verknüpft und lassen sich somit nur schwer für schnelle Entscheidungen nutzen. Kantars holistischer Markenführungsansatz bietet die Möglichkeit, verschiedenste Daten systematisch zu verknüpfen und mittels KI schnellere und bessere Entscheidungen zu treffen.
Präsentiert von: Dr. Peter Ludwig - Domain Lead Brand & Brand Guidance; Dr. Markus Eberl - Domain Lead Analytics Practice
Ausstellerinformationen
Vortragssprache: Deutsch
Moderierte digitale Fokusgruppen via Text-Chat erleben dank der Verbreitung von WhatsApp, WeChat & Co derzeit ein Revival. Im Kontext agiler Forschungsansätze gewinnt der moderierte Live-Chat neue Relevanz und kann durch Schnelligkeit, Interaktivität, Effizienz und breite Anwendungsfelder überzeugen. Anhand von Praxisbeispielen zeigen wir vielfältige Einsatzmöglichkeiten digitaler Fokusgruppen, bieten Inspiration für Ihre qualitative Forschung und erläutern was bei der Umsetzung zu beachten ist.
Präsentiert von: Dirk Wieseke - Managing Director
Ausstellerinformationen
Vortragssprache: Deutsch
Neue Technologien revolutionieren traditionelle Märkte und die Beziehung zwischen Anbietern und Kunden auf vielfältige Weise. Für ein umfassendes Verständnis der Veränderungen sollte jeder Marktteilnehmer über die richtigen Instrumente und Ansätze verfügen, um an alle relevanten und entscheidenden Informationen für die eigene Strategie zu gelangen. Wir zeigen Ihnen am Beispiel der E-Mobility, wie Sie neue Touchpoints aufdecken und erfolgreich in Ihre Geschäftsmodelle integrieren.
Präsentiert von: Matthias Reus - Leiter Marktforschung; Markus Hartmann - Senior Projektleiter Marktforschung
Ausstellerinformationen
Vortragssprache: Deutsch
Echte Kundenbindung braucht mehr, als hohe Touchpoint-Zufriedenheiten! Neben der Sicherstellung einer hohen Prozessperformance an allen Touchpoints geht es vor allem darum, ein ganzheitliches Customer Management System zur Kundenbindung zu etablieren. Ein Beispiel aus der Automobilbranche macht deutlich, wie aus zufriedenen Kunden loyale werden und bleiben.
Präsentiert von: Markus Mayer - Geschäftsführender Gesellschafter; Stefan Seng - Geschäftsführender Gesellschafter
Ausstellerinformationen
Vortragssprache: Deutsch
Häufig werden globale Loyalitätsanalysen und transaktionsbasierte Messungen an einzelnen Touchpoints durchgeführt. Die Folge: divergente Ergebnisse mit Blick auf Loyalitätsmaße (z.B. KLW, NPS) und Treiberstärken (z.B. Preiswahrnehmung, Produktqualität, Call Center, Website). Mit mac/ida© wird ein kombiniertes System vorgestellt, mit dem diese Divergenz beseitigt wird: einheitliche KPIs, exakte Treiberstärken und integriertes Reporting verbessern die Marketing- und Vertriebssteuerung wesentlich.
Präsentiert von: Dr. Jürgen Eisele - Geschäftsführender Gesellschafter
Ausstellerinformationen
Vortragssprache: Deutsch
Auch im Zeitalter der Kundenorientierung fühlen sich viele Kunden nicht als König(innen), sondern vielmehr als Bittsteller. Das gilt sowohl für analoge als auch digitale Prozesse. Im Rahmen einer Case Study wird gezeigt, wie sich qualitative Journey-Analysen und quantitative Monitorings sinnvoll in einem ganzheitlichen Ansatz kombinieren lassen, so dass aus Prozessen dauerhaft Erlebnisse werden.
Präsentiert von: Hannes Wölfer - Geschäftsführender Gesellschafter
Ausstellerinformationen
Vortragssprache: Deutsch
In diesem Workshop werden neue Lösungen für die qualitative Online-Forschung vorgestellt. Anhand von Beispielen zeigt MANUFACTS, wie man Befragte noch intuitiver und kreativer als bisher in die Forschung einbinden kann. Die neuen Befragungstools machen es Teilnehmern noch einfacher Einstellungen und Emotionen auszudrücken - und eröffnen damit der erklärenden Marktforschung neue Möglichkeiten.
Präsentiert von: Henner Förstel - Geschäftsführender Gesellschafter
Ausstellerinformationen
Vortragssprache: Deutsch
Influencer gelten zunehmend als Vermittler zwischen End-Kunden und Marke. Für die Forschung eröffnen sich hier spannende neue Möglichkeiten, junge Zielgruppen in ihren digitalen Lebensräumen zu erreichen – natürlicher und authentischer als mit anderen Methoden. Der Vortrag zeigt, wie wir mit Micro-Influencern als Co-Forscher auf netnographische Entdeckungsreise gehen, in ihren Follower-Communities aktuelle Trends und Wünsche aufspüren, und was generell bei Influencer-Research zu beachten ist.
Präsentiert von: Sandra Borth-Michael - Managing Director
Ausstellerinformationen
Vortragssprache: Englisch
Audio-Matching ist die neue innovative Lösung, um Umgebungsgeräusche zu identifizieren und diese mit verschiedenen Sounds in einer zuvor erstellten Datenbank von Werbeanzeigen (bestehend aus Audio von TV, Radio und sogar dem Internet) zu verknüpft. Netquest teilt seine Erfahrung, um Ihnen zu helfen, zusätzliche Zielgruppen für Ihre Marke zu erschließen.
Präsentiert von: Joaquim Bretcha - International Director | ESOMAR President
Ausstellerinformationen
Vortragssprache: Englisch
There relation between attitude and behavior is complex. Many researches tried to establish the correlation between them with a moderate success. Kraus after a meta-analysis of 85 studies proved that a general link is weak (r=0.38). Attitudes are phenomena where an opinion represents only one side of the story. In this workshop we will encourage you to explore the role of hesitation in attitude formation. How to measure it, how it influences behavior and how we can use it to enrich our insights.
Präsentiert von: Anna Szydło - Research Director; Dawid Adamczyk - Research & Development Project Manager
Ausstellerinformationen
Vortragssprache: Englisch
During the first half of 2019, Norstat has relaunched all of its 18 European panels. Apparently, all panel pages received a major face-lift. In addition, new functions and game mechanics help to deeper engage with the panel members. However, the key changes to the panel have really happened in the background. They were designed to set the ground for the future of online research. This workshop will walk you through the research based and panelist centric design process of Norstat’s new panel.
Präsentiert von: Robin Setzer - Senior Project Consultant; Remek Gabrys - Business Development Manager
Ausstellerinformationen
Vortragssprache: Deutsch
Einfachheit ist ein stark unterschätzter Erfolgsfaktor. Unternehmen managen rasch 200 Touchpoints entlang der Customer Journey. Wegen dieser Komplexität wird inzwischen bis zu 70% Streuverlust gemessen. Durch eine intelligente Fokussierung kann mit dem Algorithmus Komplexität überwunden und gleichzeitig mehr Markterfolg erzielt werden. Was hinter dieser smarten Simplifizierung steckt, präsentieren das Zürcher Research- und Beratungsunternehmen Accelerom AG zusammen mit Felddienstleister Norstat.
Präsentiert von: Jasmin Walter, Project Consultant, Norstat Deutschland GmbH - Project Consultant; Dr. Bianca Oehl, Senior Consultant, Accelerom AG - Senior Consultant, Accelerom AG
Ausstellerinformationen
Vortragssprache: Deutsch
Mit Hilfe von Patient Communities tauchen wir ein in die Welt der Patienten, die ihr Leben mit einer chronischen Erkrankung gestalten. Wir laden ein, diese Reise hautnah zu erleben und zeigen auf, warum diese Methode beim Thema Patient Centricity nicht fehlen darf. Die Interaktionen zwischen den Teilnehmern schafft Verbundenheit und ein enormes Energielevel, Antworten erfolgen offen und ehrlich und in „real-time“. Wir finden Ansätze, die Ihr Patient Engagement auf das nächste Level heben.
Präsentiert von: Katja Birke - Managing Director Healthcare Research
Ausstellerinformationen
Vortragssprache: Deutsch
Agilität wird in Deutschlands Managementetagen heiß diskutiert und stellt die bisherigen Regeln und Prozesse auf den Kopf.Die agilen Prinzipien verheißen mehr Sicherheit und Leitplanken für das Handeln.Peter Aschmoneit und Christoph Kwiatkowski haben zahlreiche Unternehmen auf dem Weg zur agilen Organisation begleitet und stellen ihre größten Learnings aus dieser Zusammenarbeit vor.Erfahren Sie,wie Insights Manager agile Prinzipien für sich nutzen und entscheidende Wettbewerbsvorteile generieren
Präsentiert von: Dr. Peter Aschmoneit - CEO & Co-Founder; Christoph Kwiatkowski - Head of Sales
Ausstellerinformationen
Vortragssprache: Deutsch
Neue Produkte erfolgreich am Markt zu positionieren, schaffen nach wie vor die wenigsten Unternehmen. Lernen Sie, wie das erfolgreiche, deutsche Start-Up Just Spices mit Hilfe iterativer, agiler Toolkits und modernsten Methoden neue Kategorien für sich erschließt und schnell und fundiert Produkte launcht. Erfahren Sie, wie Insights Manager auf diese Weise Unsicherheiten in der Innovationsentwicklung reduzieren und zuverlässige Leitplanken des Handelns schaffen.
Präsentiert von: Dr. Peter Aschmoneit - CEO & Co-Founder; Dr. Jannik Meyners - Head of Science; Ole Strohschnieder - CMO, Just Spices GmbH
Ausstellerinformationen
Vortragssprache: Deutsch
Wir zeigen, wie AI neue Wege in der Marktforschung eröffnet. Sie wollen wissen, wie AI einem - Automobilhersteller geholfen hat, sein Sponsoring neu auszurichten, - Konsumgüterunternehmen Insights für Kommunikation und Standortentscheidungen geliefert hat, - Musiklabel die Basis zur Identifikation von Werbepartnern für Künstler geschaffen hat? Besuchen Sie unseren Workshop. Wir versprechen, auch erfahrenen Marktforschern Denkanstöße und Anregungen für ihre Arbeit zu geben.
Präsentiert von: Sandra Kröger - Geschäftsführung; Benjamin Brudler - Geschäftsführung
Ausstellerinformationen
Vortragssprache: Englisch
Web navigation data give us a wealth of information regarding people’s online activities, but what do they tell us about people’s real-life behaviour? Are they redundant over traditional surveys or can they give us a predictive edge? We’ll show a case study bearing on 2019 European elections in France, UK and Germany. We assess the potential of navigation data to predict opinion changes, as measured by differences in voting intentions and actual voting reported in pre- vs post-election surveys.
Präsentiert von: Dr. Ruben Bach - Postdoctoral Researcher, Chair of Statistics and Methodology, University of Mannheim; Dr. Christoph Kern - Postdoctoral Researcher, Chair of Statistics and Methodology, University of Mannheim; Denis Bonnay - Head of Data Science, respondi
Ausstellerinformationen
Vortragssprache: Deutsch
Haben Sie bereits 100 Grafiken für eine Präsentation kopiert und eingefügt? Ja! Dann werden Sie Automatisierung lieben! Sie vermeidet Belastungen und hilft uns, uns auf echte MaFo-Aufgaben zu konzentrieren: Interpretation, Empfehlungen... IFAK & respondi zeigen, wie sie neue Technologien in der Datenerhebung und -verarbeitung einsetzen. Welchen Mehrwert Kunden von diesen Entwicklungen erwarten können und wie sie dazu beitragen, menschliche Intelligenz und gutes altes Handwerk zu entfesseln.
Präsentiert von: Marcus Schatilow - Head of Consumer & Customer IFAK Institut GmbH & Co. KG; Orkan Dolay - Chief Operating Officer respondi
Ausstellerinformationen
Vortragssprache: Deutsch
Das wichtigste Gut in der Marktforschung sind die Studienteilnehmer/innen. Diese sind jedoch einem steigenden „Umfragedruck“ ausgesetzt. Folglich sinken Teilnahmemotivation und Rücklaufquoten für Befragungen erheblich. Umso wichtiger wird eine moderne und motivierende Fragebogengestaltung, bei der die Probanden das Ausfüllen weniger als Mühe oder Belastung empfinden. Der Workshop behandelt vor diesem Hintergrund systematisch die Do’s & Dont‘s anhand von Praxisbeispielen.
Präsentiert von: Dr. Axel Theobald - Prokurist / Leitung Consulting
Ausstellerinformationen
Vortragssprache: Deutsch
"Das Studiendesign beinhaltet einen Workshop – es ist also agile.“ NEIN! „Die Teilnehmer werden von einer Webcam gefilmt – wir können also Emotionen messen.“ NEIN! Gab es je so viele weltverändernde Trends gleichzeitig? Ganz schnell kann man hier mal den Überblick über die inflationären Versprechen verlieren und eine tolle Methode zum völlig falschen Zweck einsetzen. Das Institut september wirft einen Blick in den modernen buzzword Methodendschungel.
Präsentiert von: Oliver Spitzer - Geschäftsführer, september Stragegie & Forschung GmbH; Eva Daniela Bock - Research Director, september Stragegie & Forschung GmbH
Ausstellerinformationen
Vortragssprache: Deutsch
Über 22 Mio. Menschen erledigen jede Woche ihre Einkäufe in einem der 3.300 REWE Märkte in Deutschland. Zu erfahren, wie die Menschen diese Einkäufe erleben, was ihnen gefällt und was sie sich in Zukunft erwarten, ist für REWE von strategischem Interesse. Im Vortrag stellen wir das REWE NPS-Tracking vor und berichten von unseren Erfahrungen vom Piloten im April 2018 bis zum nationalen Roll-Out in diesem Jahr. Gerne geben wir einen Einblick in Abläufe und wagen einen Ausblick nach 2020.
Präsentiert von: Stephan Kaspar, REWE Group - Projektleiter – Business Insights; Oliver Kern, SKOPOS CONNECT GmbH - Managing Director SKOPOS CONNECT GmbH
Ausstellerinformationen
Vortragssprache: Deutsch
Kindoh, ein Premium-Hersteller von Windeln & Pants, führte seine Produkte 2019 in Deutschland ein. Vor dem Launch hat SKOPOS mittels einer Community einen In-Home-Use-Test durchgeführt, um Kundenstimmen einzufangen. Wir zeigen Ihnen, wie man mit agilen Methoden in den konstruktiven Austausch mit Endkunden geht und stellen Ihnen eine mutige Marke vor, die in den bereits gesättigten Windel-Markt eingestiegen ist und dabei exzellente Ergebnisse erzielt – selbst im Vergleich zu den großen Playern!
Präsentiert von: Luisa Prinz - Produktmanagerin Kindoh; Anja Kreutzer - Senior Research Manager SKOPOS RESEARCH
Ausstellerinformationen
Vortragssprache: Deutsch
Byton, eine innovative Automobilmarke für smarte Elektroautos, muss sich gegen existierende Großkonzerne/andere Start-ups behaupten. Das Spiegel Institut begleitet Byton bereits 3 Jahre und unterstützt sie anhand des nutzerzentrierten Entwicklungsprozesses. Dabei spielen Co-Creation Workshops eine große Rolle. Sie liefern nicht nur Insights, sondern sorgen auch für den Aufbau einer nachhaltigen Markenloyalität. Im Vortrag wird der der nutzerzentrierte Prozess mit Projektbeispielen dargestellt.
Präsentiert von: Anna Lewandowski - Senior Director Client Services ; Martin Schlierf - Senior Manager Product Strategy
Ausstellerinformationen
Vortragssprache: Deutsch
Im Zeitalter schwindender Teilnehmerzahlen bei Online-Umfragen wird ein innovatives und zielgerichtetes Panelmanagement und die Schaffung von Anreizsystemen für die schwierige Zielgruppen immer wichtiger. Die Nutzung der neuen Kryptowährung Libra hat grosses Potential dieses Problem durch nachhaltige Incentivierung zu lösen. Wir zeigen unseren Kunden die Möglichkeit, Ihre Zielgruppen mit Facebook-Libra nach Umfragen zu entlohnen und so deutlich höhere Responzraten zu erzielen.
Präsentiert von: Christian Hyka - Geschäftsführer
Ausstellerinformationen
Vortragssprache: Englisch
Präsentiert von: TBC - TBC
Ausstellerinformationen
Vortragssprache: Englisch
TBC
Präsentiert von: TBC - TBC
Ausstellerinformationen


Platinum Sponsor 2019:

eye square

Silver Sponsor 2019:

Germarc reaserch

Sponsoren:


Medienpartner & Partner:

absatzwirtschaft  Asia Research Healthcare Marketing Insight Middle East and Africa  markenartikel new business quirk's Research & ResultsTeleTrust Medienpartner Meedia IT-Schulungen Medienpartner Marketing-Börse Medienpartner

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies ermöglichen uns zu verstehen, wie Besucher unsere Webseite nutzen, damit wir sie verbessern und Ihnen das bestmögliche Erlebnis bieten können. Durch den Besuch unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Durch die Cookie-Einstellungen Ihres Internet-Browsers können Sie die Verwendung von Cookies blockieren. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz.
akzeptieren