Fachartikel

Es wurden 194 Ergebnisse zum Thema "Online-Forschung" gefunden
Hybride Befragungen online gestalten und beauftragen Ein Instrument, mit dem sich repräsentative Umfragen mit hybrider Methode - CATI und Internet - und individueller Gestaltung rationell durchführen lassen, schildert Volker Rohweder. >>
Das neue Marketing – und was es für die Marktforschung bedeutet Alexander Hagmeister, Deutschland Chef von SSI, über die Symbiose von Online-Marketing, Online-Research und ihre Chancen >>
Studie zur Wirkung von Google AdWords auf die Markenbildung Google AdWords gelten bei Werbetreibenden als effektives und beliebtes Marketingtool, mit dem sich die Performance einer Kampagne einfach nachweisen lässt. Dass diese Textanzeigen auch einen wesentlichen Beitrag für die Markenbildung leisten können, wurde jetzt mit einem innovativen Marktforschungsansatz nachgewiesen. Aline Reichert, Joachim Bacher und Michael Schießl erläutern die Details. >>
Special zur Bedeutung des Web 2.0 für die Marktforschung Blogs, Foren und Social Communities sprießen in allen Variationen aus dem Boden - der Hype um das Web 2.0 ist ungebrochen. Doch welche Bedeutung hat die veränderte Nutzung und Wahrnehmung des Internets für die Forschung? Research & Results hat sich bei den Anbietern umgehört. >>
Fokus-Blogs als qualitatives Marketingforschungs-Tool Web 2.0-Applikationen haben die Philosophie des Kommunizierens grundlegend verändert. Svenja Prins und Thomas Schindlbeck zeigen Möglichkeiten der Adaption in der qualitativen Forschung auf. >>
Analyse von Verkaufsgesprächen mit Online-Tagebüchern Nur wenn das Zusammenspiel von Kunde und Mitarbeiter ganzheitlich verstanden wird, lassen sich effizient konkrete Verbesserungsmaßnahmen am Point-of-Sale ableiten, meinen Björn Habenschaden und Kai Matschiner. Um diese Dynamik authentisch zu erfassen, setzen sie bei der Erforschung der beiderseitigen Eindrücke auf Online-Tagebücher. >>
facebook twitter youtube