ESOMAR

Fachartikel

Es wurden 213 Ergebnisse zum Thema "Online-Forschung" gefunden
Wie man es dreht und wendet Bei vielen Problemstellungen ist eine möglichst realitätsnahe Darstellung des Untersuchungsgegenstandes wesentlich - bis hin zur Möglichkeit, ein Produkt „in die Hand zu nehmen". Welche neuen Möglichkeiten die Online-Marktforschung hier bietet, schildert Uwe Lorenz. >>
Studie zum Marketingpotenzial von Online-Communities Online-Communities spielen eine wachsende Rolle - gerade für einen immer größeren Anteil der jüngeren Bevölkerung. Melanie Krause fasst die Ergebnisse einer Studie zusammen, in der die Einsatzmöglichkeiten dieser Internet-Börsen für das Produktmarketing untersucht wurden. >>
Mehr Kundennähe mit unternehmensinternen Online-Panels Ein Kundenpanel bietet Unternehmen die Möglichkeit, eine definierte Gruppe von Kunden regelmäßig zu befragen. So kann ein unternehmensinternes Online-Panel helfen, allen Mitarbeitern Zugriff auf die tatsächliche Meinung des Kunden zu geben und die Kundenorientierung von Mitarbeitern zu erhöhen. Denn kundenbezogene Fragestellungen gibt es nicht nur in Marketing und Vertrieb, sondern in fast allen Unternehmensbereichen, meinen Gaby Wiegran und Florian Bauer. >>
Interaktive Reise durch die Gedankenwelt der Konsumenten Ein neues Online-Instrument greift die neuartigen Entwicklungen rund um das so genannte Web 2.0 auf. Andera Gadeib zeigt die neuen Möglichkeiten der Interaktivität und der „Folksonomies", um Consumer Insights zu generieren. >>
Neue Wege in der Innovationsforschung Neues zu entwickeln und Innovationen erfolgreich zu vermarkten, ist die wohl größte Herausforderung für Unternehmen. Tanja Schröder und Stefanie Klebe erläutern ein neues Studienkonzept, das den anspruchsvollen Prozess der innovativen Ideenfindung unterstützt. >>
Interactive CATI verknüpft Vorteile von Telefon und Online Die Kombination zweier an sich schon stark ausgereizter technischer Systeme eröffnet Marktforschern in Instituten, Studios und auftraggebenden Unternehmen neue Möglichkeiten der Datenerhebung. Der PC-Bildschirm des Befragten wird via Internet an das CATI-Interview gekoppelt. Der Befragte kann nun Befragungsvorlagen sehen und auch aktiv in das Interview eingreifen. So werden die Vorteile von telefonischen und Online-Interviews verknüpft, meinen Martin Cyrus und Rainer Moszczynski. >>
facebook twitter youtube