Fachartikel

Es wurden 218 Ergebnisse zum Thema "Online-Forschung" gefunden
Special zur Bedeutung des Web 2.0 für die Marktforschung Blogs, Foren und Social Communities sprießen in allen Variationen aus dem Boden - der Hype um das Web 2.0 ist ungebrochen. Doch welche Bedeutung hat die veränderte Nutzung und Wahrnehmung des Internets für die Forschung? Research & Results hat sich bei den Anbietern umgehört. >>
Fokus-Blogs als qualitatives Marketingforschungs-Tool Web 2.0-Applikationen haben die Philosophie des Kommunizierens grundlegend verändert. Svenja Prins und Thomas Schindlbeck zeigen Möglichkeiten der Adaption in der qualitativen Forschung auf. >>
"Communities ersetzen kein Panel" Vor drei Jahren ging Panelbiz als Gemeinschaftsunternehmen von Holtzbrinck Ventures und Innofact an den Start. Geschäftsführer Oliver Weyergraf über die Zukunft der Online-Marktforschung und das Potenzial des Unternehmens >>
Studie zum Nutzerverhalten auf Google-Suchergebnisseiten Dem Nutzerverhalten auf Google-Ergebnisseiten sind Philipp von Stülpnagel, Daniel Schmeisser und Nicole Oberg auf der Spur. Sie zeigen, welche Kriterien die Wahrnehmung und Selektion der Ergebnisse bestimmen und belegen die Bedeutung der Optimierung von Such ergebnissen. >>
Innovationsgenerierung auf Web 2.0-Plattformen Schlagwörter wie Open Innovation, Crowd-sourcing oder Co-Creation kennzeichnen einen einschneidenden Umbruch im Innovationsmanagement. Die darunter subsumierten Ansätze stehen für die Öffnung der Unternehmensgrenzen zur Außenwelt mit dem Ziel einer Vergrößerung des eigenen Innovationspotenzials. Steffen Hück, Michael Bartl und Johann Füller erklären, wie man mit Hilfe von Web 2.0-Plattformen neue Ideen gewinnt. >>
Studie untersucht Status Quo von Webmonitoring in Unternehmen In Zeiten des Web 2.0 gewinnt das Monitoring der Einträge zum eigenen Unternehmen für viele Firmen stark an Gewicht. Wie Unternehmen diese Herausforderung angehen, untersucht die Studie WebKnow 2008. Christian Dicke und Matthias Fank zeigen Ergebnisse und Empfehlungen auf. >>
facebook twitter youtube