ESOMAR

Fachartikel

Es wurden 102 Ergebnisse zum Thema "Zielgruppenforschung" gefunden
Ein Überblick über die Interessenlage in europäischen Kernmärkten Fußball ist europaweit die dominierende Disziplin, aber auch andere Sportarten können sich international gut positionieren – das zeigt eine Studie aus der Sponsoringforschung. Bastian Groteloh stellt Ergebnisse vor. >>
Ergbnisse der stern-Studie MarkenProfile Die Markt-Media-Studie MarkenProfile untersucht das Konsumverhalten und die Markenpräferenzen der Deutschen. Die elfte Ausgabe rückt den Qualitätsbegriff der Konsumenten ins Zentrum. Uwe Sander stellt wichtige Ergebnisse vor. >>
Studie zum Wertewandel bei jungen Zielgruppen Die gesellschaftlichen Veränderungen der letzten Jahre haben bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu einem Wertewandel geführt. Im Umgang mit diesem Wertewandel zeigen sich jedoch deutliche Unterschiede zwischen verschiedenen Zielgruppen. Christian Wenger hat diese Entwicklung und ihre Auswirkungen auf Lebensstil und Konsumverhalten jugendlicher Zielgruppen untersucht. >>
Selbstmedikation bei Frauen und ihren Kindern Das Phänomen der Selbstmedikation verändert sich gegenwärtig durch die Folgen der Gesundheitsreform und zunehmende Emanzipation der Patienten in rasantem Maße. Jörg Maas und Judit Drimál zeigen die psychologischen Hintergründe am Beispiel von Erkältungskrankheiten auf und beschreiben Auswirkungen auf das Marketing der Arzneimittelhersteller. >>
Frequenzatlas macht Verkehrsströme transparent Mit ihrem neu entwickelten „Frequenzatlas" haben der FAW und das Fraunhofer Institut eine umfassende Analyse der Verkehrswegenutzung vorgestellt. Damit ist eine wesentliche Komponente des G-Werts zur Leistungsbewertung von Plakatstellen auf neue Beine gestellt. Außerdem stehen Frequenzdaten für die Mediaplanung und andere Zwecke zur Verfügung. >>
Communication Networks 9.0 erhebt erstmalig Planungszeiträume für Anschaffungen Jeder dritte Handy-Käufer entscheidet sich binnen Monatsfrist. Ein Autokauf wird in der Regel über einige Monate hinweg geplant. Anna Maria Deisenberg schildert Erkenntnisse aus der aktuellen CN über Planungszeiträume und Konsequenzen für die Kommunikation. >>
facebook twitter youtube