ESOMAR

FachartikellisteAktuelle Themen

Fachartikel nach Thema auswählen
Fachartikel / Mediaforschung-Internet
Auswahl zurücksetzen >>
Studie erforscht TV-Content im Web
Das Internet hat sich längst zu einem Bewegtbild-Medium gewandelt - dazu tragen nicht zuletzt die Fernsehsender bei, die ihre Inhalte immer öfter auch im Web zur Verfügung stellen. Christian Schneiderbauer und Dieter Storll werfen einen dezidierten Blick auf diese Entwicklung.zum Fachartikel >>
„Die Kombination verschiedener Kanäle führt zum Erfolg“
Dirk Steffen, stellvertretender Geschäftsführer Technology & Media und Leiter des Digital Centre bei TNS Infratest, sprach mit Research & Results über die kürzlich erschienene Studie „Digital Life" und die daraus gewonnenen Erkenntnisse.zum Fachartikel >>
Die Nutzung von Smart-TVs in Deutschland
Smart-TVs sind internetfähige Fernseher, mit denen man neben dem klassischen Fernsehprogramm auch Medien und Informationen aus dem Internet auf dem TV-Bildschirm nutzen kann. Sie stoßen in der deutschen Bevölkerung auf immer größeren Anklang. Sonja Knab und Smaranda Dancu sind diesem Trend nachgegangen und haben die Bekanntheit und Verwendung der Geräte untersucht.zum Fachartikel >>
10 Fragen – 10 Antworten
Peter Wiegelmann, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter, Interrogare GmbHzum Fachartikel >>
Bedeutung des Online-Suchverhaltens für Marken
Internetnutzer informieren sich zunehmend im Netz über Marken, und für die Suche nutzen sie in der Regel Google. Welche Bedeutung das Online-Suchverhalten der Konsumenten für Marken hat und welche Zusammenhänge zwischen Online-Suchvolumen und Markenwert bestehen, erläutert Katrin Schlegel.zum Fachartikel >>
OMD 2005:
Online boomt. Das zentrale Forum, um Know-how zu zeigen und auszutauschen, ist die online-marketing-duesseldorf (OMD). Ein Blick hinter die Kulissen.zum Fachartikel >>
Wie man mit qualitativen Kennzahlen Online-Werbung richtig beurteilt
Ob Branding-Kampagnen mit der Erhebung von Klickraten angemessen beurteilt werden können, wird derzeit heiß diskutiert.Dass qualitative Aspekte für einen nachhaltigen Markenerfolg mindestens genauso wichtig sind, zeigen Bernd Vehlow und Jeannine Klar.zum Fachartikel >>
Zur Abverkaufswirkung von Online-Werbung
Mit der zunehmenden Internet-Nutzung wird auch Werbung im Internet immer präsenter. Wie Online-Werbung im Vergleich zu anderen Werbeformen bei bestimmten Zielgruppen wirkt, stellt Stephan Knäble anhand von Ergebnissen aus dem GfK Media Efficiency Panel heraus, das auf dem Single-Source-Prinzip beruht.zum Fachartikel >>
Die Mediennutzung von Premiumkäufern im Automobilmarkt
Eine möglichst günstige Kommunikationsstrategie ist Ziel jedes Unternehmens. Dazu ist es wichtig, die Mediennutzungsgewohnheiten seiner Zielgruppe zu kennen. Wie Porsche-Kunden TV, Radio und Internet nutzen, haben Michael Löffler und Martin Einhorn jetzt in einer exklusiven Studie herausgefunden.zum Fachartikel >>
Affiliate Marketing in der Praxis
Die Eröffnung neuer Vertriebskanäle über Partner-Websites ist für erfolgreiches Online-Business unabdingbar. Christian Geyer erläutert das Konzept und präsentiert die Partnerschaft von buch.de und Commission Junction.zum Fachartikel >>
Studie zum Nutzerverhalten auf Google-Suchergebnisseiten
Dem Nutzerverhalten auf Google-Ergebnisseiten sind Philipp von Stülpnagel, Daniel Schmeisser und Nicole Oberg auf der Spur. Sie zeigen, welche Kriterien die Wahrnehmung und Selektion der Ergebnisse bestimmen und belegen die Bedeutung der Optimierung von Such ergebnissen.zum Fachartikel >>
Wirkungsmechanismen von Online-Video-Ads
Angesichts der Zunahme von Online-Bewegtbildwerbung stellt sich die Frage, wie es um ihre Wirksamkeit und die zugrunde liegenden Mechanismen bestellt ist - auch im Vergleich zum klassischen „Bewegt-Medium" TV. Michael Burst und Martina Cabraja geben Antworten.zum Fachartikel >>
Untersuchung zur Nutzung von MyVideo, YouTube & Co.
Videoportale im Internet und der Konsum von Online-Videos werden immer populärer. Welche Rolle sie in der Medienlandschaft spielen und wer den neuen Trend nutzt, erläutert Martin Krautsieder anhand einer Studie.zum Fachartikel >>
Studie zu videobasierten Werbemitteln im Internet
Das Internet entwickelt sich zunehmend zu einem Bewegtbild-Medium. Immer mehr Video-Angebote werden im Netz zur Verfügung gestellt. Auch die Werbeindustrie folgt diesem Trend und verwendet die neuen Möglichkeiten des Bewegtbildes für die Markenkommunikation. Heiko Genzlinger und Daniel Schmeißer stellen Forschungsergebnisse zu Wahrnehmung und Wirkungsmöglichkeiten vor.zum Fachartikel >>
Neue Standards für digitale Unternehmenskommunikation
Eindeutige und glaubwürdige Botschaften in den Köpfen von Menschen zu verankern, ist das Beste, was Kommunikation erreichen kann. Durch die wachsende Bedeutung der Online-Kommunikation kommt Corporate Websites dabei eine Schlüsselrolle zu. Anna Hansen erklärt am Beispiel des Medizintechnik- und Pharmaanbieters B. Braun, wie sich die Kommunikationsleistung einer Corporate Website messen lässt.zum Fachartikel >>
Empirische Untersuchung des Klickverhaltens bei Google-Suchergebnissen
Mithilfe von „AdWords" kann man seine Anzeige bei Google schalten. Kosten entstehen nur, wenn die Anzeige angeklickt wird. Doch wer klickt diese Anzeigen an, und wer meidet sie? Und warum ist das so? Diese und andere Fragen hat Andreas Eichner anhand einer präparierten Google-Ranking-Page mit Suchtreffern zum Thema „elektrische Rollladen" untersucht.zum Fachartikel >>
Software-Tool optimiert Webstrategie der WestLB
In den Weiten des Internets ist es für Unternehmen unverzichtbar, schnell und einfach über die Schlagwortsuche von Suchmaschinen gefunden zu werden. Am Beispiel der WestLB AG stellen Martina Keil und Roland Dömges ein Analyseverfahren vor, das Websites dahingehend optimiert.zum Fachartikel >>
Studienergebnisse zur Wirkung von Behavioral Targeting in der Online-Werbung
Um die Wirksamkeit von Internetwerbung zu erhöhen, werden Werbeangebote häufig in einem thematisch passenden redaktionellen Umfeld platziert. Behavioral Targeting geht noch darüber hinaus, indem dem Nutzer Werbeinhalte gezeigt werden, die sich thematisch an zuvor von ihm aufgesuchten Websites orientieren. Bernd Henning stellt zur Wirkung dieses Ansatzes Studienergebnisse aus Deutschland und den USA vor.zum Fachartikel >>
AWA 2006 »first class« beleuchtet Premium-Markt in Deutschland
Eine besonders interessante Zielgruppe für viele Produktbereiche aus dem Premium-Segment nimmt die aktuell erschienene Studie AWA 2006 »first class« näher unter die Lupe. Gerhard Faehling gibt einen Überblick.zum Fachartikel >>
Differenzierung durch Content
Matthias Falkenberg, Geschäftsführer von SevenOne Interactive, im Research & Results Interview über Konvergenz, Reichweiten und die Dynamiken im Online-Marktzum Fachartikel >>
Positionierungsstudie für die Marke Videoload
Warum wird der Download digitaler Produkte von der breiten Masse der Konsumenten noch nicht genutzt? Jens Barczewski und Markus Saffer erläutern die Ergebnisse einer Studie, die Anforderungen und Vorbehalte der Konsumenten gegenüber diesem Vertriebsweg analysiert hat. An einem Fallbeispiel zeigen sie, wie die Akzeptanz erhöht werden kann.zum Fachartikel >>
Die Rolle des Internet beim Autokauf
Eine aktuelle Gemeinschaftsstudie beleuchtet das Mediennutzungs- und Entscheidungsverhalten von Autokäufern. Isabell Wagner stellt die Details der Untersuchung vor.zum Fachartikel >>
Studie untersucht die Bedeutung von Second Life für Marketingzwecke
Vor kurzem noch in aller Munde, scheint es um Second Life mittlerweile etwas ruhiger geworden zu sein. Wer trifft sich im digitalen Paralleluniversum und lohnt ein Unternehmensauftritt - das wollten Susanne Fittkau und Florian Renz wissen.zum Fachartikel >>
Wie Kinder und junge Erwachsene das Internet und soziale Netzwerke nutzen
Seit über zehn Jahren ist die Internetbeteiligung bei den Unter-30-Jährigen höher als in allen anderen Altersgruppen. Wozu die 14- bis 29-Jährigen das Internet und Social Media nutzen, verrät Johannes Schneller.zum Fachartikel >>
Studie zur Wirkung von Google AdWords auf die Markenbildung
Google AdWords gelten bei Werbetreibenden als effektives und beliebtes Marketingtool, mit dem sich die Performance einer Kampagne einfach nachweisen lässt. Dass diese Textanzeigen auch einen wesentlichen Beitrag für die Markenbildung leisten können, wurde jetzt mit einem innovativen Marktforschungsansatz nachgewiesen. Aline Reichert, Joachim Bacher und Michael Schießl erläutern die Details.zum Fachartikel >>
Internationale Typologie der Social Media-Jugend
Soziale Netzwerke werden zu einem großen Teil von Jugendlichen und jungen Erwachsenen genutzt. Was diese Zielgruppe an Social Media besonders fasziniert und welche Typen von Nutzern man auf globaler Ebene unterscheiden kann, wissen Dóra Szemadám und Olaf Rüsing.zum Fachartikel >>
Zielgruppen-spezifisches Targeting bei AutoScout24
AutoScout24 ist eines der erfolgreichsten Auto-Portale Deutschlands im Internet. Stephan Boos beschreibt vielfältige Targeting-Möglichkeiten für Werbetreibende, um autoaffine Zielgruppen punktgenau zu erreichen.zum Fachartikel >>
Einfluss des Umfeldes und der Nutzungsintensität auf die Wirkung von Online-Display-Werbung
Involvement und Umfeldqualität stellen zentrale Planungskriterien für Mediakampagnen dar. Wie sich diese auf Online-Display-Werbung auswirken, zeigen Alexander von Reibnitzund Andrea Eckes.zum Fachartikel >>
Trends der Mediennutzung und aktuelle Ergebnisse der AWA 2006
Das Internet legt weiter zu, während Printmedien - vor allem bei jungen Lesern - an Boden verlieren. Die Medienlandschaft, bilanziert Johannes Schneller, befindet sich in einer Umbruchphase. Belege dafür finden sich in der AWA 2006 mehr als genug.zum Fachartikel >>
Die AGOF internet facts in der Praxis
Bereits seit Herbst 2005 liefert die Markt-Media-Studie internet facts quartalsweise Reichweiten und Strukturdaten für mehrere hundert Websites und deren Belegungseinheiten sowie Kerndaten zur Internetnutzung und zum E-Commerce in Deutschland. Diese Daten sind auch über das Auswertungstool mediMACH nutzbar. Gerhard Faehling erläutert das Leistungsspektrum.zum Fachartikel >>
Online-Studie vergleicht Werbewirkung zwischen Umfeld- und Reichweitenbuchungen für FMCG
Für Online-Werbekampagnen spielt die Platzierung in themenaffinen Umfeldern eine entscheidende Rolle, meint Karin Rothstock. Sie stellt eine Studie vor, in der die Werbewirkung für Umfeld- und Reichweitenbuchungen einer FMCG-Kampagne erforscht wurde.zum Fachartikel >>
Studie und Typologie über Nutzer des Web 2.0
Das Web entwickelt sich in seiner Version 2.0 zusehends zu einer Plattform für sozialen Austausch. Katrin Ringlstetter und Peter Jochems stellen eine mehrstufige Studie vor, die dahinter stehende Motive und Bedürfnisse untersucht und Grundlagen für strategische Entscheidungen im Online-Marketing liefert.zum Fachartikel >>
Studie beleuchtet Mediennutzung der 12- bis 19-Jährigen
Seit 1998 bietet die JIM-Studie repräsentative Daten zum Medienumgang von Jugendlichen in Deutschland. Thomas Rathgeb stellt die Ergebnisse der aktuellen Ausgabe für die Bereiche Fernsehen, Computer und Internet sowie Online-Communities vor.zum Fachartikel >>
internet facts erforscht Web 2.0
Was ist wirklich neu an den Angeboten des Web 2.0, welche Reichweiten lassen sich damit erzielen und wer sind die Nutzer? Anhand der Markt-Media-Studie internet facts erläutert Jürgen Sandhöfer den Forschungsstand.zum Fachartikel >>
Tagebuchstudie beleuchtet Alltag von Kindern
Was unternehmen Kinder in ihrer Freizeit? Wie nutzt diese Zielgruppe die relevanten Alltagsmedien? Cornelia Krebs zeigt mit der mobilen Tagebuchstudie Fourscreen Touchpoints Kids den detaillierten Tagesablauf der 8- bis 13-Jährigen auf.zum Fachartikel >>
Studie identifiziert „Erfolgsfaktoren im Cross-Madia-Mix“
Cross-Media ist in aller Munde und damit auch die Frage: Welche Medien sind gut zu vernetzen, welche Mix-Kampagnen versprechen Erfolg und warum? Antworten darauf gibt Niklas Mahrdt anhand einer aktuellen Studie, bei der Etat-Entscheider nach ihrer Meinung gefragt wurden.zum Fachartikel >>
Der Werbeträger Online auf dem Vormarsch
Fernsehen gilt seit der endgültigen Etablierung der Privatsender Mitte der neunziger Jahre als Leitmedium in der Kommunikationsplanung. Doch mit dem Internet bekommt es zunehmend Konkurrenz, denn für die Werbung treibenden spielt das World Wide Web eine immer wichtigere Rolle. Uli Kramer und Martina Vollbehr über einen möglichen Paradigmenwechsel im Mediamix.zum Fachartikel >>
Online Nutzertypologie 2007
Die Penetrationsrate des Internets in der Bevölkerung hat einen neuen Höchststand erreicht. Heute sind nahezu alle Bevölkerungteile auch Nutzer des Internets und somit auch Zielgruppe. Jürgen Sandhöfer beschreibt die Ergebnisse einer aktualisierten Studie, die eine Typologisierung der deutschen Internetnutzer anhand ihrer Interessenschwerpunkte vornimmt.zum Fachartikel >>
Studie zur mobilen Mediennutzung in Deutschland
Die Zeit ist schnelllebig, Menschen sind ständig auf dem Sprung - und genau dort wollen sie auch erreichbar sein. Welche Medien werden heute unterwegs genutzt, wo liegen die Potenziale, und gibt es Unterschiede zwischen jungen und älteren Zielgruppen? Jan Peter Glootz gibt Antwort auf diese Fragen.zum Fachartikel >>
Studie untersucht Akzeptanz und Wirkung von Sponsoring im Web-TV
Sponsoring ist aus dem Fernseh-Alltag nicht mehr wegzudenken. Wie aber passen Sponsoring und Web-TV zusammen? Das wollten Sebastian Schulz, Günter Silberer, Gunnar Mau und Josef Weber wissen. Sie fassen die Ergebnisse einer Studie zusammen, in der Akzeptanz, Erinnerung und Einstellungen der Probanden getestet wurden.zum Fachartikel >>
AGOF mobile facts misst mobile Internetnutzung
Mit der Verbreitung von internetfähigen Mobilgeräten wird auch die Werbung auf Smartphones & Co. für die Vermarkter und deren Kunden immer interessanter. Oliver von Wersch stellt die neue Art der Reichweitenmessung für Mobile-Werbeträger in Deutschland vor.zum Fachartikel >>
OMD 2005
Rekordzahlen bei Besuchern und Ausstellern hat die OMD in Düsseldorf verzeichnet. Die Online-Branche sieht sich im Aufwind.zum Fachartikel >>
Messemarktforschung als Basis für ein Erfolgskonzept
Nach wie vor behauptet sich die Kongressmesse OMD als Branchentreff, den man sich nur ungern entgehen lässt. Für den Erfolg sind nicht zuletzt eine konsequent betriebene Messemarktforschung und die Umsetzung regelmäßig erhobener Analysen verantwortlich, erklärt Frank Schneider.zum Fachartikel >>
Studie MobileEffects liefert Forschungserkenntnise zur mobilen Internetnutzung
Mit zunehmender Verbreitung von Smartphones & Co. werden für viele Unternehmen auch die Mediennutzung und Werbewirkung auf mobilen Endgeräten immer interessanter. Karin Rothstock gibt Einblicke in die mobile neue Welt.zum Fachartikel >>
Detaillierte Daten zur Internetnutzung im (N)ONLINER Atlas 2005
Eine Nation skeptischer Non-liner hat sich binnen 5 Jahren zu begeisterten Onlinern entwickelt. Dennoch besteht weiterhin ein Gefälle in der Internetnutzung nach Status, Wohnort und zwischen alten und neuen Bundesländern. Eine Standortbestimmung des Mediums Internet gibt der neue (N)ONLINER Atlas 2005.zum Fachartikel >>
Mediaplanung mit den AGOF internet facts
Mediaplanung für Online-Werbung mit den „internet facts" hat ihre spezifischen Gegebenheiten und bietet zugleich neue Möglichkeiten. Gerhard Faehling beschreibt sie anhand von mediMACH. Damit schließt er an seinen Beitrag in Ausgabe 7/2006 von Research & Results an, in dem er die wichtigsten Kennziffern der AGOF-Studie grundsätzlich erläutert hat.zum Fachartikel >>
Fallstudie zeigt Werbewirkung von innovativem Online-Konzept
Um Werbewirkung zu generieren, ist die richtige Zielgruppenansprache unerlässlich. Christine Schmitz hat den Erfolg einer Web-TV-Kampagne mittels Onsite-Befragung untersucht.zum Fachartikel >>
Bruttowerbemarkt 2008 entwickelt sich uneinheitlich
Gespalten stellt sich der Bruttowerbemarkt 2008 dar. Während Fernsehen und Plakat zulegten, erlitten die anderen klassischen Gattungen Verluste. Insgesamt reichte es aber doch noch zu einem leichten Zuwachs. Ludger Wibbelt analysiert den Markt.zum Fachartikel >>
Studie zur Abverkaufswirkung crossmedialer Kampagnenbausteine für Coca-Cola
Dass Cross-Media-Kampagnen auf die Wahrnehmung wirken, mag wohl niemand abstreiten. Nicht immer belegbar waren bisher allerdings die Synergieeffekte auf das tatsächliche Kaufverhalten und damit den Abverkauf. Diese Effekte und das Zusammenspiel aller Komponenten wurden nun für eine Coca-Cola Kampagne in einer Studie analysiert. Robert Kecskes und Grit Schulze schildern die Details.zum Fachartikel >>
Pillen per Knopfdruck
Werbung im Internet wirkt, sagt Sandra Gärtner. Eine zur Markteinführung der Online-Apotheke „Zur Rose" erschienene Studie kreist die wichtigsten Erfolgsfaktoren ein.zum Fachartikel >>
Meta-Studie zur Ermittlung der optimalen Kontaktdosis von Online-Ads
Welchen Einfluss haben Werbedruck und Produkt-Involvement auf die Wirkung von Online-Werbung? Sandra Gärtner und Kerim Herbst fassen die Ergebnisse einer Meta-Analyse von über 150 Online-Werbewirkungsstudien zusammen. zum Fachartikel >>
Online-Werbung verkauft FMCG
Im klassischen Handel steigert Online-Werbung den Absatz von Konsumgütern. Das belegt eine aktuelle Studie von pilot, freenet.de, AC Nielsen und weiteren Partnern. Eric Berger und Uli Kramer schauen optimistisch in die Zukunft und zeigen neue Erkenntnisse und Potenziale auf.zum Fachartikel >>
"Ärmel hoch und ran ..."
Research & Results Interview mit Wolfgang Bscheid, Gründer und Geschäftsführer der Agentur Mediascale über erfolgsorientiertes Marketingzum Fachartikel >>
Datenschutz und Sicherheit in der qualitativen Online-Forschung
Gerade im Social-Media-Bereich kommt es immer wieder zu Verstößen gegen den Datenschutz. Wie durch geeignete Maßnahmen den Bedenken der Beteiligten nachhaltig begegnet werden und die Basis für einen vertrauensvollen Austausch geschaffen werden kann, erklärt Christoph Gehricke.zum Fachartikel >>
Reiselust durch Online-Special
Online-Reisebuchungen sind mittlerweile für viele selbstverständlich - warum also nicht auch Reisewerbung online. Über den Ansatz und die Ergebnisse einer Begleituntersuchung mit dem „EMS Branding-Barometer" berichtet Kay Schneemann.zum Fachartikel >>
Das Online-Verhalten der Deutschen
Auf welchen Seiten surfen die Deutschen im Internet? Welche Unterschiede bestehen dabei in Bezug auf Geschlecht, Alter, Bildung und Shopper-Typen? Diesen Fragen ist Anna Cremers nachgegangen.zum Fachartikel >>
Studie durchleuchtet Online-Verhalten angehender Akademiker
Wie aktiv nutzen Studenten das Internet? Welche Online-Aktivitäten sind für sie besonders attraktiv? Diesen Fragen nach dem Relevant-Set von Studenten gehen Jens Cornelsen und Thomas Plennert nach und präsentieren die Ergebnisse einer Studentenumfrage.zum Fachartikel >>
Mit Data Mining und Profiling zu internet facts
Für die Planung von Werbung im Internet eröffnen sich neue Perspektiven. Die internet facts der AGOF sollen quartalsweise Planungsdaten für den Online-Bereich liefern. Claudia Dubrau und Stephan Noller beschreiben, wie aus Multi-Usern und Multi-Clients planungsfähige Daten entstehen.zum Fachartikel >>
Meist unterschätztes Medium in Deutschland
Trotz Internet und Multimedia ist der Teletext nicht aus der Medienlandschaft wegzudenken. Matthias Falkenberg beschreibt den Einsatz dieses Mediums als Werbeplattform und stellt einige Kampagnen und Ergebnisse aus der Begleitforschung vor.zum Fachartikel >>
Langzeitstudie "TimeBudget"
Das Medienangebot nimmt zu, und doch hat der Tag weiterhin 24 Stunden. Da stellt sich die Frage, wie Menschen mit all den Angeboten umgehen, die um ihre Zeit konkurrieren. Herrscht Verdrängung oder Integration? Antworten gibt die Studie TimeBudget von SevenOne Media.zum Fachartikel >>
Tief im Bereich der Klassik ...
Derzeit noch Vorstand Media Sales bei WEB.DE, ist Matthias Ehrlich designiert für die gleiche Funktion bei United Internet und dann für die Marken WEB.DE, GMX und 1&1 zuständig. Research & Results sprach mit ihm über den neuen Vermarkter und die neue Vermarktung.zum Fachartikel >>
Studie beleuchtet mediale Parallel nutzung im Internet
Das Surfen im Internet ist einfach und alltäglich geworden und fordert nur noch geringe Konzentration. Viele User nutzen, während sie online sind, noch andere Medienangebote. Welche das sind und welche Zielgruppe vermehrt auf solche „Nebenbeschäftigungen“ zu greift, erklärt Jan Peter Glootz.zum Fachartikel >>
KidsVA zeigt Online-Verhalten von Kindern
Das Internet ist aus dem heutigen Leben nicht mehr wegzudenken. Insbesondere Jugendliche und junge Erwachsene nutzen dieses Medium als modernes Kommunikations-, Unterhaltungs- und Arbeitsmedium. Doch wie sieht es bei Kindern aus? Ralf Bauer stellt Ergebnisse der KidsVerbraucherAnalyse vor.zum Fachartikel >>
Tool zur Nutzerstrukturanalyse für B2B-Websites
Die Erhebung von Nutzerstrukturdaten stellt eine wichtige Voraussetzung für die zielgenaue Vermarktung von Websites dar. Die Vergleichbarkeit zur Leserstrukturanalyse der zugehörigen Print-Titel ermöglicht Verlagshäusern darüber hinaus die crossmediale Vermarktung ihrer Angebote. Ein entsprechendes Analyse-Tool stellen Daniel Rieber und Michael Voß anhand einer Case-Study vor.zum Fachartikel >>
Studie zur Werbewirkung von VideoAds im Internet
Das Internet entwickelt sich zunehmend zum Bewegtbild-Medium und Videoportale werden immer beliebter. Michael Adler und Daniel Schmeißer stellen Untersuchungsergebnisse vor, die die Wirkung von VideoAds in diesem Umfeld belegen.zum Fachartikel >>
facebook twitter youtube