FachartikellisteAktuelle Themen

Fachartikel / Informations-/Kommunikationstechnologie
Auswahl zurücksetzen >>
Untersuchung zur Nutzung von MyVideo, YouTube & Co.
Videoportale im Internet und der Konsum von Online-Videos werden immer populärer. Welche Rolle sie in der Medienlandschaft spielen und wer den neuen Trend nutzt, erläutert Martin Krautsieder anhand einer Studie.zum Fachartikel >>
Untersuchung zur Nutzung von Navigationsgeräten
Sie unterstützen Autofahrer und sind zum alltäglich genutzten Gegenstand geworden. Umso überraschender ist, dass sich die Forschung bisher kaum mit der Beurteilung von Navigationsgeräten beschäftigt hat. Bei der Auswahl ist die Usability ein entscheidender Beurteilungsfaktor. Wie zufrieden Nutzer mit Ihren Geräten sind und was die Entscheidung zu einem Kauf beeinflusst, stellen Johanna Möller und Thorsten Wilhelm heraus.zum Fachartikel >>
Netbooks im Spiegel des Web 2.0
Der ideale Wegbegleiter - oder zu groß für die Hosentasche und zu klein zum „vernünftigen" Arbeiten? Sonja Dlugosch analysiert User Generated Content im Internet zu Anwendungen und Einsatzmöglichkeiten von Netbooks.zum Fachartikel >>
Studie identifiziert Notebook-Nutzertypen
Der Markt für Notebooks ist in den letzten Jahren rege gewachsen. Andrea Knorn präsentiert eine Studie, die sich mit den Einstellungen der Notebook-User und ihrem Nutzerverhalten auseinander setzt und damit unterschiedliche Käufergruppen beleuchtet.zum Fachartikel >>
Online Nutzertypologie 2007
Die Penetrationsrate des Internets in der Bevölkerung hat einen neuen Höchststand erreicht. Heute sind nahezu alle Bevölkerungteile auch Nutzer des Internets und somit auch Zielgruppe. Jürgen Sandhöfer beschreibt die Ergebnisse einer aktualisierten Studie, die eine Typologisierung der deutschen Internetnutzer anhand ihrer Interessenschwerpunkte vornimmt.zum Fachartikel >>
Ergebnisse der ACTA 2005
Trotz der bereits hohen Durchdringung weist der Markt für Mobiltelefone nach wie vor Potenzial auf. Technische Innovationen und der Wunsch nach Upgrades spielen dabei eine wesentliche Rolle, wie Johannes Schneller anhand der Ergebnisse der ACTA 2005 herausgefunden hat.zum Fachartikel >>
Der Einsatz mobiler Befragungssoftware in Indien
90 Prozent der Marktforschungsdaten werden in Indien immer noch mit Papier und Bleistift erfasst. Nur wenige Unternehmen arbeiten mit mobilen Technologien. Wie indische Marktforschungsunternehmen vom Einsatz mobiler Befragungssoftware profitieren können, erklärt Jan Schöttelndreier.zum Fachartikel >>
Kontaktpunkte von B2B-Unternehmen optimieren
Für ein effektives und effizientes Kundenmanagement wird für B2B-Unternehmen die optimale Abstimmung von Kontaktpunkten immer wichtiger. Dabei gilt es, die Wichtigkeit und Interdependenzen der einzelnen Touchpoints zu messen und diese in Relation zu den jeweiligen Kontaktpreisen zu setzen, meinen Ludger Rolfes und Angela Hoffmann.zum Fachartikel >>
Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien und das Gender Gap
Frauen sind anders. Männer auch. Nutzen Männer und Frauen auch Informations- und Kommunikationstechnologien unterschiedlich? Diese Frage kommt seit vielen Jahren immer wieder auf. Markus Buchwald, Stefanie Gutknecht und Thomas Perry sind dem sogenannten „Gender Gap" auf der Spur und untersuchen, inwieweit sich noch von einer „Spaltung" zwischen Männern und Frauen im Bereich IKT reden lässt.zum Fachartikel >>
Tool zur Online-Datenanalyse
Das Informationspotenzial von großen Datenmengen, wie sie beispielsweise in Langzeitstudien anfallen, wird von den meisten Marktforschern bei Weitem nicht ausgeschöpft. Dieser Meinung sind Wolfgang und Claus Bogner und stellen ein Tool vor, mit dessen Hilfe auch ein Anwender mit geringen IT-Kenntnissen hier „Data-Mining" betreiben kann.zum Fachartikel >>
Innovatives Tool für Web 2.0-Marktforschung
Einen dezidierten Blick auf den Status quo und die Möglichkeiten der Web 2.0-Forschung wirft Detlef Struck. In diesem Zusammenhang erläutert er ein Tool, das die qualitativen Vorteile einer Social Community mit den Methoden der klassischen Marktforschung vereint.zum Fachartikel >>
Wie Mobile die Forschungslandschaft verändert
Heute werden Smartphones so vielfältig genutzt wie kaum ein anderes Gerät. Sandro Kaulartz zeigt, welche Herausforderungen und Chancen sich aus dieser Entwicklung für die Marktforschung ergeben.zum Fachartikel >>
Studie zu Zielgruppen und Wirkung von Werbung auf dem Handy
Handybesitzer sind verstärkt mobil im Internet unterwegs. Damit werden mobile Web-Portale zunehmend interessant für die Nachfrager digitaler Werbeformate. Tanja Pferdekämper und Sandra Schmidt erläutern die technische Basis und stellen eine Studie vor, in der Zielgruppen und Wirkung solcher mobiler Werbemaßnahmen untersucht wurden.zum Fachartikel >>
Zur Steigerung der Qualität von Marktforschungsergebnissen
Marktforschung heißt vor allem, realen Fragestellungen nachzugehen. Die Untersuchungen lassen sich aber meist nur unter vereinfachten Laborbedingungen mit künstlichen Messinstrumenten durchführen. Dass man den Bezug zur Realität nicht verlieren darf und die Aussagekraft der Ergebnisse erhöhen muss, meinen Detlef Struck und Jutta Wiedenfeld.zum Fachartikel >>
Delphi-Studie beleuchtet Zukunft der IKT
Wie werden Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) und Medien sich selbst und unsere Welt bis 2030 verändern? Eine Delphi-Studie will darüber Aufschluss geben. Welche Hürden dabei überwunden werden mussten, erklären Robert A. Wieland, Malthe Wolf und Stefanie Sagl.zum Fachartikel >>
Zwei IT-Entscheider-Studien im Kurzvergleich
IT-Entscheider sind fabelhafte Wesen in doppeltem Sinne: attraktiv als Zielgruppe ob ihres Nachfragepotenzials - mit großer Bandbreite im Umfang der Grundgesamtheit, wenn es nach der LAC Business 2005 und der BIK-IT-Entscheiderstudie geht. Sonderbar? Nicht, wenn man sich die unterschiedlichen Definitionen und Studienanlagen genauer ansieht - in jedem Falle empfehlenswert, bevor man sich an Analyse oder Mediaplanung macht.zum Fachartikel >>
facebook twitter youtube